Gratis-Versand für Ihre 1. Bestellung. Code: N3UVKFKUND3
3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0 Wunschzettel PAYBACK
Aktionsseite

Raumduft

(76 Artikel)
gelb
grün
braun
farblos
orange
lila
rosa
rot
blau
grau
türkis
beige
-

Raumdüfte: für den Wohlgeruch in Ihren Räumen 

Um sich in einer Wohnung wohl zu fühlen, ist neben der Einrichtung auch der Geruch entscheidend. Der Mensch nimmt über die Nase den Geruch auf und transportiert die Information zum Gehirn. Dort führt jeder Duft zu einer Stimulierung des Nervensystems und zur Freisetzung von Hormonen. Diese wiederum beeinflussen direkt unsere Stimmung. Durch die Wahl des Raumduftes kann unsere Gefühlswelt dirigiert werden. 

Jeder Duft führt zu einer anderen Stimmung

Die direkte Beeinflussung unserer Gefühlswelt wird durch das Angebot der unterschiedlichen Düfte erleichtert. Das Wissen um die entspannende, aufheiternde oder stimulierende Wirkung eines Raumduftes wird genutzt, um für jeden Bereich in Ihrem Zuhause den passenden Raumduft zu finden. Während im Wohnzimmer ein frischer und harmonisierender Duft vorherrschen darf, soll in der Küche die Wirkung der Lebensmittel und die Frische hervorgehoben werden. Für das Wohnzimmer eignen sich daher blumige Duftnoten wie Rose, Flieder oder Jasmin, in der Küche sollten Obst- und Kräuternoten verwendet werden. Gleichzeitig vermitteln die Düfte auch ein Gefühl von Kälte oder Wärme: Orangen- und Vanilleduft wirkt wärmend, Zitrone, Baumwolle oder grünes Gras ist hingegen erfrischend und eignet sich für die warme Jahreszeit. Den gesunden Schlaf fördern die Duftnoten Kamille, Sandelholz, Eukalyptus oder Bergamotte. Um die Kreativität, Arbeits- oder Schulleistung im Arbeitszimmer zu erhöhen, sollten Sie zu frischen Noten wie Minze, Zitrone, Lemongras oder Bambus greifen.

Raumdüfte vertreiben unangenehme Gerüche

Raumdüfte eignen sich auch hervorragend, um schlechte Gerüche zu neutralisieren. Ob es sich dabei um Tabakgeruch, um den Geruch von schädlichen Bakterien, Kochgeruch oder die unangenehmen Gerüche im Badezimmer oder WC handelt: Zitronen, Eukalyptus, Minze oder Teebaumöl absorbieren die negativen Gerüche und erfüllen Ihren Raum mit einem angenehmen Wohlgeruch. 

Mit den Duftstäben und den Essenzen sorgen Sie für Wohlgeruch

Damit Sie die einzelnen Essenzen nicht in aufwändiger Art in den einzelnen Räumen platzieren müssen, können Sie zu den formschönen Flakons mit den Duftstäbchen greifen. Im Flakon enthalten ist ein Alkohol-Öl-Gemisch. Die natürlichen Duftessenzen sind in diesem Gemisch aufgelöst und werden von den darin positionierten Duftstäbchen aufgenommen. Über Kaltverdunstung geben die Stäbchen den Geruch an die Raumluft ab. Je besser das Zimmer durchlüftet ist, desto mehr Duftaromen kann die Luft aufnehmen und desto stärker ist die Geruchsentwicklung. Ebenfalls zu einer starken Geruchsentwicklung trägt die Anzahl der Stäbchen bei. Sie können die Duftintensität auch dadurch steigern, dass Sie die Stäbchen nach einigen Tagen umdrehen und mit dem trockenen Ende in die Flüssigkeit stecken. Da unsere Nase und unser Gehirn lernfähig sind, wird ein Geruch nach mehreren Wochen nicht mehr wahrgenommen. Steigern Sie die Duftintensität oder wechseln Sie den Duft in Ihren Räumen ab. Dadurch wird der Gewöhnungseffekt umgangen und Sie können sich längere Zeit an den Düften erfreuen. Der zu hohe Duftanteil kann zu einer Reizung der Atemwege führen. Achten Sie daher bei der Nutzung von Düften in Ihrer Wohnung auf eine gute Belüftung der Räume. Eine Abwechslung in der Wahl der Düfte umgeht die gesundheitlichen Probleme, da von einem neuen Duft weniger Aromen benötigt werden. 

Unterstützen Sie das Wohlgefühl in Ihrer Wohnung mit einem angenehmen Duft. Neben typischen Gerüchen für jeden Wohnbereich können Sie mit saisonalen Düften die Vorfreude auf Weihnachten, den nächsten Sommerurlaub oder auf den Geburtstag steigern.