Jetzt Aktionen entdecken
3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0 Wunschzettel PAYBACK
15% auf gedeckte Festtagstafel

Weihnachtskugeln

(104 Artikel)
mehrfarbig
rosa
gold
rot
gelb
grün
pink
silber
weiß
lila
braun
blau
grau
bronze
schwarz
türkis
-

Weihnachtskugeln – traditionsreiches Deko-Accessoire mit Trendcharakter

Weihnachtskugeln sind unverzichtbaren Begleiter zum Fest der Liebe. Dabei erfreuen Christbaumkugeln die Menschen alljährlich mit ihrer stilvollen Verbindung aus dekorativer Erscheinung und Tradition. Sie möchten sich ebenfalls auf dekorative Weise den Zauber der Weihnacht in Ihr Heim holen? Dann sind die Schmuck-Kugeln die richtige Wahl, denn was vor vielen Jahren als einfacher Baumschmuck begann, avancierte über die Jahre zu einem beliebten Accessoire der Weihnachtszeit.

Weihnachtskugeln – klassisches Schmuck-Element in der Weihnachtszeit

Der Begriff Weihnachtskugel bezieht sich auf eine Dekorations-Komponente des gleichnamigen Festes. Hierbei waren die Artikel zu Beginn nur schmückende Utensilien für den Weihnachtsbaum, weswegen auch oft die Bezeichnung Christbaumkugeln fällt. Generell zählt das Deko-Exemplar somit zu dem Baumschmuck, der mit einem passenden Kugelhaken in S-Form oder Band befestigt wird. Es ist der edlere Nachfolger von Süßigkeiten wie Zuckerstangen oder gebastelten Strohsternen. Bedingt durch den Wandel der Zeit gibt es die Kugeln inzwischen in unterschiedlichen Ausführungen. Um ihre Entstehung rankt sich aber noch immer eine Legende.

Geschichte der Christbaumkugeln

Einer Sage nach entstand die erste Weihnachtskugel 1847 in Lauscha, als ein Glasbläser kein Geld für den damaligen Baumschmuck hatte. Die nachweisliche Herstellung erfolgte allerdings ab 1848 für den Weiterverkauf, statt für den Eigenbedarf. Daraus resultierte eine rasante Etablierung, die 1880 sogar Amerika erreichte. Der Hauptlieferant war zunächst Thüringen, doch mit zunehmendem Erfolg siedelten sich in mehreren Regionen Manufakturen für die Weihnachtskugel-Produktion an. Inzwischen gehört diese Dekorations-Variante fest zu der Weihnachtszeit und begeistert die Menschen mit ihrem feierlichen Äußeren. Die Grundlage bilden hierfür zwei differente Werkstoffe.

Materialien für die Weihnachtskugel

Auch wenn sich das Aussehen der Christbaumkugeln gewandelt hat, sind die verwendeten Materialarten unverändert geblieben. Die Traditions-Kugeln bestehen bis heute aus Glas, denn dadurch wird den Artikeln ihre Eleganz und Feinheit verliehen. Allerdings konnte sich ab den 50er Jahren auch Kunststoff bei der Weihnachtskugel-Fertigung behaupten. Letzterer überzeugt vor allem durch seine robuste Zusammensetzung, da diese Kugel-Modelle bruchsicher sind. Welche Material-Version Sie bevorzugen, obliegt Ihren Erwartungen. Schließlich können Sie heutzutage beide Modelle in sämtlichen Variationen erwerben. Sie unterscheiden sich aber gravierend in ihren Produktionsverfahren.

Herstellung von Weihnachtskugeln

Eine gläserne Christbaumkugel entsteht aus einem sogenannten Rohling. Der wird bei circa 800 Grad erhitzt, damit aus ihm eine Weihnachtsbaumkugel geformt werden kann. Auch heute noch vollzieht der Glasbläser dies eigenständig, weswegen die Kugeln mundgeblasen sind. Die Verwendung von Schablonen gewährleistet dabei die Einheitlichkeit. Anschließend folgen die Verspiegelung des Kugel-Inneren sowie das Lackieren der Oberfläche. Weniger aufwendig gestaltet sich dagegen die Kugelherstellung aus Kunststoff. Auf Basis von Spritzguss-Werkzeugen werden zwei halbschalenförmige Elemente hervorgebracht und verschweißt, was die erkennbare Naht erklärt. Ähnlich wandelbar wie die Produktion erweisen sich danach die Einsatzmöglichkeiten von Weihnachtskugeln.

Verwendung der Christbaumkugel

Weihnachtskugeln sind variationsreiche Accessoires, die sich in den verschiedensten Kombinationen präsentieren. Selbstverständlich ist ihr Gebrauch als Tannenbaumschmuck weiterhin allgegenwärtig, jedoch kann das Deko-Element auch in anderer Konstellation den weihnachtlichen Charme verbreiten, darunter als:

  • Bestandteil von Adventskränzen und Gestecken
  • Verzierung der Tannengirlande oder der Tannenzweige
  • Verschönerung auf Präsenten
  • Optische Abrundung in Deko-Vasen und Schalen
  • personalisierter Geschenkartikel mit Foto
  • beleuchtete Baumdekoration

Ihrem Gestaltungstalent sind demnach kaum Grenzen gesetzt, insofern Sie Christbaumkugeln in Ihre Weihnachtsdekoration integrieren wollen. Dies liegt in erster Linie an der visuellen Kreativität dieser Schmuck-Elemente.

Optische Varietät der Weihnachtskugeln

Möchten Sie nicht auch die stimmungsvolle Atmosphäre der Weihnacht in Ihrem Zuhause zur Geltung bringen? Mit Weihnachtsbaumkugeln glückt dies auf originelle Art. Immerhin finden sich zahlreiche Modelle jener Artikel. Dadurch können Sie die Weihnachtskugeln an Ihren Stil anpassen und eine Dekoration kreieren, die Wiedererkennungswert besitzt. Schätzen Sie dezente und traditionsbewusste Verzierungen in puncto Weihnachts-Deko, sind Kugeln in warmem Rot oder edlem Gold optimal, während ein kühles Silber oder Blau das winterliche Flair in Ihre Räume bringt. Durch hochglänzende Oberflächen, feine Glitzerpartikel und stilgetreue Motive wie Schneeflocken beweisen Sie hierbei obendrein Ihre Liebe zum Detail.

Gerne können Sie aber auch mittels matten Kunststoff-Kugeln für eine zurückhaltende Verschönerung sorgen, die selbst durch kleinste Weihnachtsfreunde oder Haustiere nicht zu Bruch geht. Sie mögen das derzeitige Vintage-Charisma? Dafür liefert die Industrie ebenfalls entsprechende Baumkugeln in nostalgischem Flair. Für die Individualisten gibt es wiederum extravagante Weihnachtskugeln in leuchtendem Grün oder Pink, und für Trendsetter bietet es sich an, eine Kugel-Version in Rosa oder zartem Türkis zu verwenden, denn sie spendet der Weihnachtsdekoration einen neuzeitlichen Akzent.

Sie können Ihren Ideen deshalb freien Lauf lassen und sogar klassisch-geprägte Kugel-Modelle mit modernen Farbtönen, anderen Christbaumschmuck-Artikeln oder Kugel-Exemplare in unterschiedlichen Größen kombinieren, um aus Ihrer Dekoration einen ausdrucksstarken Blickfang zu machen.

Filigrane Weihnachtskugeln – altbewährte Dekoration mit Facettenreichtum

Die Christbaumkugel ist an Weihnachten stets ein Symbol von Traditionsbewusstsein und projiziert die feierlichen Werte des Festes nach außen. Gleichzeitig werden die Zier-Artikel aber auch modernen Dekorationstrends gerecht oder unterstreichen Ihre Design-Individualität. Bereichern Sie die festliche Verschönerung Ihres Wohnbereichs also mit diesen Accessoires und beweisen Sie, wie sich Ihre Lebensraumgestaltung und zeitlose Eleganz miteinander vereinen lassen.

So ergänzen Weihnachtskugeln Ihr Ambiente auf authentische Art und bringen die Werte der Weihnachtszeit in kunstvoller Form zum Ausdruck.