Lieferung pünktlich zum Fest - mehr Infos >
Warenkorb 0
Merkzettel PAYBACK

Himbeer-Spitzbuben

Rezept Himbeer-Spitzbuben
  • Rezept Himbeer-Spitzbuben
  • Rezept Himbeer-Spitzbuben

Zubereitung

1. Schneiden Sie die Butter in kleine Stücken. Geben Sie das Mehl, die gemahlenen Mandeln, den Puderzucker und die Prise Salz in eine Rührschüssel. Dann die Butter und das Ei hinzugeben und alles zuerst mit dem Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Wickeln Sie den Teig anschließend in Frischhaltefolie und stellen Sie ihn für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.

2. Lassen Sie die Konfitüre für die Füllung der Spitzbuben in einem kleinen Topf kurz aufkochen. Rollen Sie nun den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 Millimeter dick aus.

3. Stechen Sie mit Hilfe eines runden Ausstechers kleine Kreise mit einem Durchmesser von ca. 6 Zentimeter aus. Bei der Hälfte dieser Kreise stechen Sie nun in der Mitte einen kleineren Kreis aus, so dass Sie etwa 3 cm breite Ringe erhalten. Verkneten Sie die Reste und verarbeiten Sie diese gleichermaßen.

4. Verteilen Sie die Kreise und Ringe auf zwei bis drei mit Backpapier ausgelegte Backbleche und backen Sie diese nacheinander im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) auf mittlerer Schiene ca. 8-10 Minuten. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.

5. Nun werden die Kreise mit der Konfitüre bestrichen, wobei Sie einen Rand von 2-3 Millimetern frei lassen sollten. Bestäuben Sie die Ringe mit Puderzucker und setzen Sie sie vorsichtig auf die mit der Konfitüre bestrichenen Kreise. Fertig!

Rezept Himbeer-Spitzbuben