Gratis-Versand für Ihre 1. Bestellung. Code: N3UVKFKUND3
3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0 Wunschzettel PAYBACK
Aktionsseite

Brotmesser

(20 Artikel)
silber
schwarz
rot
beige
braun
grau
-
Ausgewählte Filter:
Brotmesser
Alle Filter aufheben

Brotmesser sind Spezialisten auf ihrem Gebiet

Der Duft von frischem Brot und Gebäck lässt uns das Wasser im Mund zusammenlaufen. Damit die Köstlichkeiten nicht in der Laib- oder Weckenform genossen werden müssen, sondern appetitliche Scheiben am Teller zum Belegen einladen, muss das Brot geschnitten werden. Durch die knusprige Hülle und den weichen Teig wird das Schneiden für normale Messer zur unangenehmen Herausforderung. Mit einem Brotmesser gelingt das einfach: Die Kruste wird ohne Druck durchdrungen und das Brotinnere bleibt luftig und weich.

Die Besonderheiten des Brotmessers

Das typische Gebäckmesser ist mit einem Wellenschliff ausgestattet.

  • Die Zähne der Wellen ritzen die Oberfläche an vielen Stellen ein und dringen danach problemlos in die knusprige Hülle des Brotes.
  • Da die Druckverteilung beim Wellenschliff nicht auf eine Stelle konzentriert ist, wird das Brotinnere nicht gequetscht.
  • Sie schneiden sowohl Kruste als auch Krume ohne Kraftanstrengung.

Info: Als Faustregel gilt: Je kräftiger die Zähne beim Wellenschliff ausgebildet sind, desto leichter werden Krusten durchtrennt. Je feiner der Wellenschliff ist, desto gleichmäßiger fallen die Schnittflächen der Krume aus.

  • Damit sowohl Brot, Brötchen oder Baguettes geschnitten werden können, muss die Klinge jedoch sehr lang sein.
  • Durchschnittliche Klingenlängen bis zu 30 cm sind üblich.
  • Die langen Klingen erlauben es Ihnen, dass Sie Ihr Brot mit nur wenigen Schnittbewegungen durchtrennen können. Das Ergebnis sind gerade, gleichmäßige Scheiben.
  • Die Klinge eines Gebäckmessers ist aus gehärtetem Stahl gefertigt. Dieses Material ist sehr robust und widerstandfähig gegen Rost und Säure.
  • Damit der Wellenschliff und die Klinge langfristig scharf bleiben, wird eine Reinigung per Hand empfohlen.

Der Griff muss gut in der Hand liegen

Während die Klinge immer im Wellenschliff gehalten ist, kann der Griff unterschiedlich ausfallen und aus Holz oder Kunststoff gefertigt sein. Wenn Sie ein Brotmesser kaufen möchten, dann achten Sie darauf, dass der Griff angenehm in der Hand liegt. Eine ergonomische Ausformung des Griffes, ein Bart und der hintere Handschutz sorgen dafür, dass Ihre Finger beim Schneiden von Brot und Gebäck nicht abrutschen und Sie sich nicht verletzen. Die Messer sind grundsätzlich ausbalanciert, sodass Sie ermüdungsfrei damit arbeiten können. Die Farbe des Griffs, die Ausgestaltung des Griffs, die Befestigungsart der Klinge am Griff mit verschiedenen Schrauben und die Gestaltung der Klingenspitze sind Designentscheidungen, die keinen Einfluss auf die Funktion des Brotmessers haben – dennoch sind sie hübsch anzusehen.

Der Wellenschliff eignet sich nicht nur für Brot

Wenn Sie ein Brotmesser kaufen, um damit Brot und Gebäck zu schneiden, dann erfüllt das Messer seinen Hauptzweck. Mit den großen Messern können Sie jedoch auch andere Lebensmittel ohne Probleme durchschneiden:

  • Torten und Kuchen haben oftmals eine krosse Außenhülle. Damit die Cremes und Verzierungen der Torten und Kuchen nicht gequetscht werden und quellend herausdringen, sind die Messer mit Wellenschliff für das Schneiden ideal.
  • Auch die harte Außenschale einer Melone, ein knackfrischer Kürbis oder die Schwarte von Speck sind für den Wellenschliff geeignet.

Ein Gebäckmesser zeichnet sich durch den robusten Wellenschliff aus. Die reduzierte Auflagefläche der Zähne verteilt den Druck beim Schneiden, die scharfen Zähne dringen in die Kruste von Brot und Gebäck ein und ein perfektes Schneiden ohne Kraftanstrengung wird ermöglicht.