3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0 Wunschzettel PAYBACK
Garten-Sale

Kräutertöpfe

(10 Artikel)
-
weiß
grau
silber
blau
mehrfarbig
rosa
rot
schwarz
Ausgewählte Filter:
Kräutertöpfe
Alle Filter aufheben

Mit Kräutertöpfen sind Kräuter zum Würzen griffbereit

Ob Kräuterbutter, Aufstrich, Salat, Dip-Soße oder ein Eiergericht: Kräuter geben vielen Speisen erst ihren typischen Geschmack. Frische Kräuter haben deutlich intensivere Aromen als getrocknete. Wer jedoch keinen Küchengarten hat, kann in den praktischen Kräutertöpfen seine Kräuter in der Küche ziehen.

Für jedes Gericht das passende Aroma

Bei den Kräutern dürfen Sie aus einer Vielfalt jene wählen, die Ihnen besonders gut schmecken. Die Aufzucht betreffend gilt jedoch für alle Kräuter, dass sie mit Feuchtigkeit, Sonne und Dünger gut versorgt werden müssen. Damit Sie nicht ständig mit einer Gießkanne Ihre empfindlichen oder robusten Kräuter beregnen müssen, sind die Kräutertöpfe mit einem automatischen Bewässerungssystem ausgestattet. Ein Wassertank nimmt eine genügend große Wassermenge auf, damit sich Ihre Kräuter selbstständig mit Wasser versorgen können. Ein Wasserstandanzeiger gibt Ihnen Auskunft, ob noch genügend Wasser vorhanden ist. Dieser Anzeiger kann modellabhängig auch in Form einer Blüte gestaltet sein. Damit Ihre Kräuter das Wasser aufsaugen können, bildet modellabhängig ein Baumwollfaden die Verbindung zwischen den Kräutern und dem Wassertank. In die Pflanzgefäße geben Sie nach Ihren Wünschen Erde, Düngermittel und die bevorzugten Kräuter. Sprossenliebhaber können mit einem Mini-Gewächshaus für die Küche aus eigenen Keimsaaten Sprossen züchten. Die kleinen Pflanzgefäße sorgen für optimale Klimaverhältnisse und eine gute Belüftung.

Kräutertöpfe für die Fensterbank

Die optimale Zeitspanne, um Kräuter zu pflanzen, reicht vom Frühjahr bis in den Herbst. Im Winter sind Kräuter fotosynthetisch inaktiv, es kommt also zu keinem Wachstum. Je nach Kräutersorte benötigen die Pflanzen unterschiedlich starke Sonne und Licht. Wenn die Küche kein Fenster hat, dann kann ein Küchenpflanzkasten mit integrierter LED-Beleuchtung für die notwendigen Lichtverhältnisse sorgen. Ein Timer garantiert, dass Ihre Pflanzen in einem regelmäßigen Abstand beleuchtet werden. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Sie Kräuter mit gleichen Anforderungen einpflanzen. Mediterrane Kräuter benötigen mehr Licht als Kräuter des Nordens. Als Anhaltspunkt können die Blätter der Kräuter Auskunft geben. Großblättrige Kräuter benötigen weniger Licht als Kräuter mit kleinen Blättern wie Majoran und Basilikum.

Einzeltopf oder Kräutergarten?

Weil in vielen Gerichten und Speisen verschiedene Kräuter vermischt werden, sind die Kräutergarten für mehrere Sorten beliebt. Ein WMF Kräutertopf kann modellabhängig bis zu drei unterschiedliche Sorten aufnehmen, ein Duo-Topf ist für zwei Sorten vorbereitet und im beleuchteten Pflanzkasten finden gar neun Kräuter Platz.

Achtung: Für einen Einzeltopf sollten Sie sich jedoch dann entscheiden, wenn Sie gerne Petersilie essen. Dieses Kraut verträgt sich nicht mit anderen Pflanzen und führt zu einem vorzeitigen Verwelken der ergänzend gesetzten Kräuter.

Farb- und Materialvielfalt für Ihre Kräutertöpfe

Ihre Kräutertöpfe sollten zu Ihrer Einrichtung passen. Wählen Sie deshalb Ihre Lieblingsfarbe für die Pflanzgefäße und entscheiden Sie sich für Kunststoffbehälter in Weiß, Schwarz, Grau, Blau, Grün oder Rosa. Besonders elegant und modern sind die Töpfe für Ihre Kräuter aus schimmerndem Edelstahl. Der WMF Kräutertopf aus Edelstahl besticht zusätzlich mit seiner Lichtfunktion, die den Topf in drei verschiedenen Helligkeitsstufen erstrahlen lässt. Da wird der WMF Kräutertopf neben seinem aromatischen Inhalt auch zum optischen Blickfang in Ihrer Küche.

Kräuter selbst in der Küche oder am Balkon zu ziehen ist mit den passenden Töpfen mit integriertem Wassertank ganz einfach. Nutzen Sie die verschiedenen Kräuter- und Pflanzentöpfe zur Aufzucht der Kräuter, um Ihre Speisen mit den aromatischen und gesunden Gewürzpflanzen zu würzen.