Großer Lagerverkauf - bis zu 70% reduziert
20% auf alles

Nudelmaschinen & Nudelzubehör

(29 Artikel)
silber
beige
braun
schwarz
weiß
rot
blau
gelb
rosa
-
  • Aktionen
  • Mit Nudelmaschinen stellen Sie Nudeln und Spätzle her

    Ob Pasta, Ravioli, Suppennudeln, Spätzle oder Nockerln: Die Teigwaren aus Mehl, Eiern, Salz, Öl und Wasser werden als Beilage, Hauptspeise und Suppeneinlage gerne gegessen. Noch beliebter sind die Speisen, wenn Sie Nudeln und Spätzle selbst zubereiten. Dazu helfen Ihnen Küchenutensilien wie die Nudelmaschine, die Spätzlereibe oder der praktische Nudeltrockner.

    Verschiedenes Nudelzubehör erleichtert die Herstellung

    Mit einfachen Zutaten können Sie viel erreichen. Mehl, Eier, Öl und etwas Salz reichen aus, um schmackhafte Nudeln selbst zuzubereiten. Nudeln sind perfekte Lieferanten für Kohlenhydrate und machen satt. Damit die Nudeln gut gelingen, sollten Sie den verkneteten Teig in Frischhaltefolie einwickeln und zunächst eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Danach wird der Teig ausgerollt. Eine Nudelmaschine hilft Ihnen, die gewünschte Stärke des Teigs zu erhalten. Nach dem Schneiden müssen die Nudeln trocknen, damit Sie sie haltbar werden. Gefüllte Teigtaschen benötigen einen etwas feineren Teig. Wenn Sie dem Teig ein paar Löffel Wasser zufügen, erhält er eine weichere Konsistenz und lässt sich in der Pastamaschine leichter zubereiten. Aufsätze beim Pastamaker oder eigene Teigformen und Raviolibretter erleichtern das Formen der süßen oder herzhaften Teigtaschen. Wenn Ihre Nudeln oder gefüllten Maultaschen leicht angetrocknet sind, dann können Sie sie im Salzwasser bissfest kochen. Zum Portionieren der Spaghetti & Co auf dem Teller dient eine Nudelzange. Dieses zangenförmige Kochwerkzeug fasst die Nudeln dank der zackenartigen Greifarme, ohne sie zu quetschen.

    Spätzle als Beilage oder Hauptgericht genießen

    Wird der Nudelteig statt mit Öl mit Wasser zubereitet, dann entsteht das Grundrezept für Spätzle. Der deutlich dünnflüssigere Teig wird jedoch ohne Rast- und Trockenzeit direkt im Salzwasser gekocht. Um die typischen Spätzleformen zu erhalten wird der Teig durch schmale Öffnungen gedrückt. Dies kann in Form einer Zange, eines Brettes oder eines Spätzlehobels erfolgen. Während beim Brett unregelmäßige, längliche Formen entstehen, sind die Spätzle beim Hobel und der Spätzlereibe rund. Weil der Teig direkt in das Salzwasser kommt, ist die Oberfläche der Spätzle porig und nimmt als Beilage Saucen und Saft sehr gut auf. Die durch den Spätzlehobel entstehende unebene Hülle der Teigwaren lässt sich gut mit anderen Zutaten vermischen, wie Wurst, Eier oder auch Mohn bei Süßspeisen.

    Verschiedene Materialien für Pastamaker und Spätzlehobel

    Die unterschiedliche Handhabe von Pastamaschinen und Nudelzangen macht den Einsatz verschiedener Materialien für die Küchenhelfer sinnvoll. Während Nudelmaschinen fest auf der Arbeitsplatte stehen und robust sein müssen, um den Teig auszurollen und zu formen, sollen Werkzeuge, die in der Luft betätigt werden, möglichst leicht sein. Ein rutschfester Sockel dank gummierter Standbeine, eine Schraubenzwinge und langlebiger Stahl sorgen bei den Pastamaschinen modellabhängig für ein gutes Gelingen der Nudeln. Verschiedene Aufsätze und eine individuelle Einstellung der Nudelstärke ergänzen das Angebot. Für die verschiedenen Modelle der leichten Werkzeuge bei den Spätzlepressen, -brettern, -reiben und -hobeln sind Aluminium, Kunststoff und Edelstahl ideal. Edelstahl überzeugt mit seiner Rostfreiheit, Lebensmittelechtheit und Hygiene. Die Oberfläche von Edelstahl nimmt keine Farbe und Gerüche an. Wenn Sie experimentelle Nudeln produzieren wollen und statt der Eier Spinat oder Tomatenmark ergänzen, dann färben sich die Edelstahlteile nicht grün oder rot. Die einzelnen Teile lassen sich modellabhängig in der Spülmaschine reinigen. Beachten Sie für die Reinigung die individuellen Pflegehinweise, um Ihr Nudelzubehör lange zu erhalten.

    Genießen Sie selbstgemachte Nudeln oder Spätzle als Beilage oder Hauptgericht. Mit den vielfältigen Küchenwerkzeugen gelingen diese Speisen perfekt. Ob Pastamaker, Nudelzange oder Spätzlereibe: Die Küchenhelfer erleichtern die notwendigen Handgriffe und lassen sich ganz leicht reinigen.