Jetzt Aktionen entdecken & Vorteile sichern!
3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0 Wunschzettel PAYBACK
Schönes für Sie & Ihr Zuhause

Stielkasserollen

(15 Artikel)
silber
bronze
schwarz
gelb
grau
grün
rosa
rot
-
Ausgewählte Filter:
Stielkasserollen
Alle Filter aufheben

Kasserollen sind das Chamäleon in der Küche

Kasserollen sind wahre Alleskönner und in der Küche einfach unverzichtbar. Der Name der Stielpfanne ist vom französischen Wort für Schopflöffel abgeleitet, denn die Stielkasserollen erinnern an eine große Kelle. Prägende Elemente sind die runde, selten auch ovale Grundform, der steile Topfrand und der handliche Stiel. Teilweise sind die Töpfe mit einem Deckel ausgestattet.

Der ideale Topf für fast jedes Gericht

Durch den hohen Rand schwappen beim Kochen und Umrühren keine Speisereste aus dem Topf und der Stiel garantiert ein einen sicheren Halt auf der Herdplatte. Diese beiden Eigenschaften haben dazu geführt, dass die Kasserolle zum wichtigen Kochgeschirr in der Küche geworden ist. Ob Sie Saucen zubereiten, einen Pudding oder Milchreis machen, ob Sie Fleischstücke im Saft garen wollen oder ob Sie den Topf zum Aufwärmen von Speisen nutzen: Mit dem hohen Topf kann gekocht, geschmort, gedünstet, gebraten und überbacken werden. Während die kleinen Töpfe mit einer durchschnittlichen Größe von 16 bis 18 cm Topfdurchmesser als Stielkasserolle bezeichnet werden, sind die großen Fleischkasserollen als Bräter, Bratentopf oder Fleischtopf bekannt.

Auf die Details kommt es an

Damit die Töpfe mit dem Stiel universell einsetzbar sind, sind einige Details wichtig. Sind der lange Griff und der Deckelknopf aus hitzebeständigem Material, dann kann die Kasserolle auch im Herd zum Überbacken verwendet werden. Beachten Sie hierfür immer die Packungshinweise! Eine Soft-Touch-Ausführung dient dazu, dass Sie den Griff angenehm umfassen können. Der Griff fühlt sich weich an, lässt aber ein festes und sicheres Halten des Topfes zu. Ein Glasdeckel ermöglicht das fettarme Zubereiten von Speisen und gibt Ihnen einen guten Blick auf das Kochgut. Damit Sie die Füllmenge gut abschätzen können und Mischungsverhältnisse einfach ablesen statt kompliziert berechnen müssen, sind einige Modelle mit einer Kapazitätsmarkierung ausgestattet. Spezielle Versiegelungen sorgen dafür, dass die Speisen nicht haften bleiben.

Die Kasserolle muss zum Herd passen

Die Stielkasserollen sind unterschiedlich gestaltet. Die Wahl der Farbe und die Gestaltung der Griffe sind reine Geschmackssache. Ob Sie einen schwarzen, silberfarbenen oder roten Topf wählen, ob der Griff aus Metall, Kunststoff oder aus Holz ist: Die Wahl liegt bei Ihnen und wird sich nach Ihrer Kücheneinrichtung richten. Je aufwändiger das Material, je auffälliger das Dekor und die Farbe des Topfes ist, desto eher können Sie die Stielkasserolle auch zum Kredenzen der Speisen auf dem Tisch nutzen. Das Material des Topfes und die verwendete Technologie müssen jedoch mit Ihrem Herd übereinstimmen:

  • Für Elektroherde und Ceranfelder erbringen Töpfe aus Edelstahl die beste Wärmeleistung.
  • Bei einem Gasherd kann auch ein Kupfertopf problemlos verwendet werden kann. Allerdings benötigt das besonders leitfähige Metall etwas Übung, da Speisen schnell anbrennen können.
  • Ein Induktionsherd benötigt eine Stielkasserolle mit einem magnetischen Boden. Neue Verarbeitungen mit einer Verbindung von Aluminium mit Edelstahl haben die Wärme- und Kochleistung der Töpfe verbessert. Kratzfeste Beschichtungen und Antihaft-Effekte erlauben ein unbeschwertes Kochen.
  • Personen, die unter Allergien leiden, können mit den modernen Töpfen aus Stahlemaille einen wichtigen Gesundheitsaspekt einhalten, da diese Materialien beim Kochen keinerlei Nickelpartikeln abgeben. Der Hinweis auf eine PFOA-freie Verarbeitung garantiert auch, dass die Töpfe trotz ihres Antihafteffektes gesundheitlich unbedenklich sind.

Vom Omelette bis zum Pudding, von der Sauce bis zur Eierspeise: Eine Stielkasserolle gehört in jede Küche, denn der Universaltopf benötigt nicht viel Platz und kann für alle Zubereitungsarten genutzt werden. Die Wahl des Materials muss aber vom Herd abhängig gemacht werden.