Jetzt Aktionen entdecken & Vorteile sichern!
3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0 Wunschzettel PAYBACK
Schönes für Sie & Ihr Zuhause

Bratentöpfe

(35 Artikel)
schwarz
silber
braun
bronze
rot
weiß
grau
-
Ausgewählte Filter:
Bratentöpfe
Alle Filter aufheben

Bratentöpfe für schonendes Schmoren

Ein flacher Kochtopf wird als Bratentopf bezeichnet. Die Unterscheidung zwischen einem Bratentopf und einem Fleischtopf ist nur sehr gering. Bratentöpfe sind niedrige Fleischtöpfe, die durch einen großen Durchmesser eine schnelle Flüssigkeitsreduzierung und ein sanftes Schmoren der Lebensmittel bei geringen Temperaturen erreichen.

Hitze von allen Seiten

Mit einem Bratentopf wird das Fleisch rundherum erwärmt. Durch den großen Durchmesser der Bratentöpfe von durchschnittlich 20 cm bis 24 cm wird die Wärme vom Boden in die Seiten und zum Deckel geleitet und strahlt von dort in das Innere. Die Lebensmittel im Bratentopf werden gleichmäßig und von allen Seiten erwärmt. Dadurch gelingt ein perfektes Schmoren. Zunächst wird im Bratentopf ein Fleischstück bei hoher Temperatur angebraten. Die dabei austretende Flüssigkeit verdampft durch die große Bodenfläche sehr schnell. Danach kann das Fleischstück aufgegossen werden und köchelt nun bei geringer Temperatur. Bei einigen Modellen sind auf der Innenseite Maßtabellen und Literangaben eingezeichnet. Dies erleichtert das Aufgießen und das Abschmecken Ihrer Speisen. Die Nährstoffe und der Geschmack des Fleisches bleiben durch die langsame Garmethode erhalten. Ein gut schließender Deckel, der bei vielen Bratentöpfe im Lieferumfang enthalten ist, ist der Garant für den perfekten Braten. Je nach Modell sind die Deckel mit einem Silikonrand oder Lüftungslöcher ausgestattet. Damit kann der Dampf und ein Überdruck entweichen, ohne dass der Deckel klappert und ohne dass das Gargut austrocknet.

Ein Bratentopf mit zweckmäßigen Merkmalen

Durch die Größe des Kochtopfes wird dieser im gefüllten Zustand schwer zu heben. Ergonomische Henkel an beiden Seiten erleichtern das Heben und Verschieben des Topfes. Bei manchen Modellen wurden die Griffe so gefertigt, dass diese sich trotz des Kochvorganges nicht erhitzen. Sie können sich deshalb an diesen Henkel nicht verbrennen. Sind die Griffe hitzebeständig ausgeführt, dann können Sie den Bratentopf zum Warmhalten oder zum Garen auch in den Backofen stellen. Dank hochwertiger Technologie, wie einer Sandwichkonstruktion oder dem ferromagnetischen Netzboden, sind die Töpfe für viele Herdarten geeignet. Ob Ceranfeld, Induktionsherd, E- und Gasherd oder Halogenplatten: Der Bratentopf hat bei allen Herden eine optimale Wärmeleistung und Ihr Braten wird rundum knusprig und gleichzeitig weich und saftig. Vor dem Kauf sollten Sie sich die Produktbeschreibung immer gut durchlesen, so dass Sie den passenden Topf für Ihre Herdart finden.

Für einen Bratentopf wird wahlweise Edelstahl, Gusseisen, Emailgeschirr oder recyceltes Aluminium verwendet. Während Aluminium und Emaille den Vorteil haben auf fluorierte Carbonsäure zu verzichten und deshalb frei von PFOA und Nickel und für Allergiker geeignet zu sein, punktet Gusseisen mit anderen Vorzügen: Je öfter in einem Bratentopf aus Gusseisen gekocht wird, desto besser sind die Speisen. Winzige Partikel der Lebensmittel werden vom Material aufgenommen und der Geschmack wird beim Kochen abgegeben.

Einfaches Reinigen nach dem Kochen

Bratenstücke hinterlassen beim Kochen oft eingebrannte Stellen. Diese können einfach entfernt werden, wenn Sie den Bratentopf nach dem Kochen einweichen. Töpfe aus Gusseisen werden anschließend per Hand gereinigt, für Edelstahl, Emailgeschirr und Aluminiumtöpfe können Sie in der Regel für die Reinigung auch die Spülmaschine nutzen. Die Oberflächen und Innenseiten der Töpfe sind in jedem Fall widerstandfähig gestaltet.

Ein Bratentopf gehört in jedem Haushalt, auch wenn Sie damit nicht nur Fleisch kochen. Gedünstetes Gemüse, Kartoffelgerichte oder Aufläufe lassen sich mit dem Topf ebenfalls perfekt zubereiten. Unabhängig von Ihrer Speise können Sie zwischen eleganten Töpfen in Silber oder Schwarz wählen oder sich für ein buntes Design aus Emaille entscheiden. Damit lassen sich die Speisen auch direkt am Tisch servieren, um Familie und Gäste vom Duft der Speisen und dem Aussehen des Bratentopfes verzaubern zu lassen.