Sale

Geschirrtücher

(506 Artikel)
mehrfarbig
blau
weiß
grün
beige
grau
schwarz
rosa
rot
gelb
orange
braun
pink
lila
türkis
gold
-
  • Aktionen
  • 1/2 Preis

    Geschirrtücher

    Auch in den Zeiten der Geschirrspülmaschine soll es noch Menschen geben, die sich nach einem guten Essen in der Küche zusammenfinden, um bei intensiven Gesprächen gemeinsam abzuwaschen.

    Geschirrtücher gehören dabei zu den praktischen Hilfsmitteln, die vorrangig nach Strapazierfähigkeit und Haltbarkeit ausgesucht werden. Sie können aber durchaus auch zur Atmosphäre in der Küche beitragen. Geschirrtücher müssen sich angenehm anfassen. Sie müssen Feuchtigkeit aufnehmen und, besonders bei Gläsern, möglichst schlierenfrei für Glanz sorgen. Das Waschen bei hohen Temperaturen gibt ein gutes Gefühl hinsichtlich der in der Küche notwendigen Hygiene.

    Wichtigste Auswahlkriterien für Küchentücher sind:

    • Gute Griffigkeit
    • Große Wasseraufnamefähigkeit
    • Schnell trocknend
    • Leicht zu pflegen
    • Schön anzusehen

    Auf das Material kommt es an

    Baumwolle erfüllt die Anforderungen, die an Küchentücher in ständiger Benutzung gestellt werden. Der Klassiker unter den Materialien leistet beim Abtrocknen von Geschirr eine solide Arbeit. Soll es noch etwas mehr glänzen oder einfach schneller gehen, hat das Küchentuch aus Baumwolle allerdings Konkurrenz vom Geschirrtuch aus Mikrofaser zu fürchten. Aufgrund besonders guter Saugleistungen kann das Mikrofasertuch mit einem Wisch, wozu das Baumwolltuch unter Umständen mehrmals hin- und hergeführt werden muss. Küchentücher aus Mikrofasern fusseln nicht. Profis bevorzugen die modernen Geschirrtücher aus Mikrofaser, die schnell bei bis zu 60 Grad in der Maschine gewaschen werden können und deshalb auch für Hygiene und Keimfreiheit im Küchenbereich sorgen.

    Romantik-Faktor oder Gute-Laune-Dynamik

    Küchenhandtücher aus reiner, hochwertiger Baumwolle punkten dagegen mit ihrem Romantik-Faktor. Auch wenn sie nur noch dazu benutzt werden, Geschirr nach dem Reinigungsvorgang in der Spülmaschine nachzupolieren, sind sie aus der Küche nicht wegzudenken. Webmuster mit klassischen Küchenmotiven wecken Erinnerungen an Kindheitstage. Hahn und Henne, aber auch dekoratives Gemüse oder Karomuster bringen einzeln oder in Kombination miteinander Behaglichkeit in die Küche. Passend zur sachlichen Edelstahl-Küche gibt es Küchentücher in vielen modernen Farben, von weiß über hellgrau bis zum frischen rot oder gelb. Kleine grafische Muster sorgen für Schwung und gute Laune bei der Küchenarbeit.

    Liebevoll ausgesuchte, praktische Gabe für gute Freunde

    Anspruchsvoll gestaltete Geschirrtücher in einer schönen Geschenkverpackung eignen sich immer als kleine Aufmerksamkeit für kochbegeisterte Freunde. Webmuster oder hochwertiger Druck machen die Küchentücher zum dekorativen Blickfang. Neben den klassischen Motiven sind Geschirrtücher beliebt, die mit lustigen Szenen oder küchenbezogenen Sprüchen geschmückt sind.

    Keimfrei und sauber: Tipps für Nutzung und Pflege

    Neue Geschirrtücher aus Baumwolle sollten vor der ersten Benutzung einmal gewaschen werden, um die Saugkraft sicherzustellen. Neue Tücher sind oft so behandelt, dass sie ihre Trockeneigenschaften nicht optimal entfalten können. Um den Fasern ihre optimale Trockenfunktion nicht zu nehmen, empfiehlt es sich, auf Weichspüler und andere Zusätze zu einem guten Waschmittel zu verzichten. Für alle, die sich besondere Gedanken über Verbreitung von Keimen in der Küche machen, ist es eine gute Idee, das Küchentuch direkt nach seiner Benutzung für einige Minuten in den Mikrowellenherd zu legen, um jegliche möglichen Erreger abzutöten. Die Wattzahl muss dazu möglichst hoch gewählt werden. Wichtig ist es, die Pflegeanleitung sorgfältig zu lesen, die jedem Geschirrtuch angeheftet wird.

    weniger