Jetzt sichern: Gratis-Versand für Ihre 1. Bestellung
3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0 Wunschzettel PAYBACK
20% auf alles_Schöne Wohnlieblinge für Ihr Zuhause

Bettwäsche

(1.717 Artikel)
grau
mehrfarbig
blau
grün
rot
beige
weiß
rosa
orange
braun
türkis
lila
gelb
silber
schwarz
gold
pink
bronze

Schicke Bettwäsche zum Wohlfühlen bestellen

Wer mag es nicht, sich nach einem anstrengenden Tag ins Bett zu kuscheln und zu entspannen. Mit der richtigen Bettwäsche wird der Schlaf in der Nacht noch mal so angenehm und das abendliche Zubettgehen zu einem wahren Vergnügen. Schöne Bettwäsche für jeden Geschmack können Sie ganz einfach online bestellen. Schauen Sie sich einfach mal um und stöbern Sie durch das Sortiment.

1. Bettwäsche für jeden Anspruch

Bettwäsche ist nicht nur ein nützliches Wohn-Accessoire, sondern sie kann auch modische Akzente setzen und den Stil eines Schlafzimmers betonen. Die verschiedenen Bettwäsche-Arten werden unterschiedlichen Ansprüchen gerecht. Die Auswahl an Bettwäsche in verschiedenen Qualitäten ist riesig. Dies gilt auch für die Farben und Designs. Ob mit Punkten, Streifen oder Blumen oder eher einfarbig, bleibt jedem selbst überlassen. Wer sich jedoch nicht für ein bestimmtes Design entscheiden kann, der findet im Angebot auch eine große Bandbreite schicker Wendebettwäsche. Hier haben die Ober- und die Unterseite verschiedene Muster. Für Kinder und alle mit einem etwas ausgefallenen Geschmack findet sich ein breites Angebot an Kinderbettwäsche mit lustigem Design. Hier dominieren vor allem Comicfiguren wie Micky Maus, Pumuckl oder Barbie oder andere lustige Motive. Insbesondere bei Kindern kommt diese Art der Bettwäsche besonders gut an. Für Fans von Formel 1 und Fußball gibt es ebenfalls eine Reihe interessanter Angebote. So können Sie unter anderem Bettwäsche mit einem Rennwagen-Motiv bestellen oder ein Bettwäsche-Set in den Farben Ihres Lieblingsvereins.

2. Tipps für den Bettwäsche-Kauf

Beim Einkauf von Bettwäsche kommt es nicht nur auf die Farbe oder das Design an. Damit Sie die richtige Bettwäsche auswählen, sollten Sie ein paar Tipps beherzigen.

  • So ist unter anderem die Größe der Bettwäsche-Garnitur wichtig: Es gibt die Standardgröße 135 cm x 200 cm (Bettdecke) und 80 cm x 80 cm (Kissen) sowie die Übergröße 155 cm x 220 cm (Bettdecke) im Handel zu kaufen. Bei der Größe der Kissen bieten viele Firmen mittlerweile auch kleinere Maße von 40 cm x 80 cm an.
  • Wählen Sie die Bettwäsche immer entsprechend der Jahreszeit aus. Warme Flanell-Bettwäsche oder Biber-Bettwäsche für den Winter und den Herbst, kühlen Satin oder leichte Baumwolle für den Sommer.
  • Achten Sie außerdem darauf, dass Sie die Waschanleitung immer genau einhalten, damit die Bettwäsche auch lange ihre Qualität und Farbe behält.
  • Ein wichtiges Kriterium beim Bettwäsche-Kauf ist auch die Atmungsaktivität. Wer im Schlaf viel schwitzt, sollte auf besonders atmungsaktive Bettwäsche zurückgreifen.
  • Egal welche Bettwäsche Sie auswählen, mit einem passenden Spannbettlaken lässt sich der Stil noch ein wenig abrunden. Auch hier gibt es unterschiedliche Farben, Größen und Qualitäten im Handel.

Freuen Sie sich auf angenehme Nächte in kuscheliger Bettwäsche mit schickem und modernem Design.

3. Materialkunde für Bettwäsche

Bettwäsche gibt es in allen möglichen Variationen. Bei der Fülle an Angeboten kommt es schnell vor, dass man den Überblick verliert. Beim Kauf der Bettwäsche spielen das Material und die Webart eine entscheidende Rolle. Bei Bettwäsche finden Sie vorwiegend zwei Materialarten: Baumwolle und Mikrofaser. Wichtig ist, dass die Bettwäsche zu der entsprechenden Jahreszeit passt, da insbesondere einige Webarten eher für die kältere Jahreszeit, andere für sommerliche Tage geeignet sind. Wir stellen Ihnen einige Arten vor, damit Sie für sich die passende Bettwäsche finden und so ein optimales Schlaferlebnis garantiert ist.

Flanell und Biber

Bettwäsche aus Flanell eignet sich ganz besonders für die eher kühlen Nächte in Herbst und Winter. Die flauschige Oberfläche aus dickem Material sowie die angeraute Innenseite des Gewebes machen diese Bettwäsche ganz besonders kuschelig, warm und weich. Flanellbettwäsche findet sich in vielen verschiedenen Farben. In der kalten Jahreszeit sind diese Bettwäschearten sehr gefragt, daher gelten sie als typische Herbst- und Winterbettwäsche.  Aber auch für Übergangszeiten mit kühleren Nächten sind Flanell- und Biber-Bettwäsche geeignet. Angenehmer Nebeneffekt: gewaschen und gleich wieder aufgehängt braucht diese Bettwäsche nicht gebügelt zu werden.

Renforcé

Renforcé bezeichnet eine Standardwebart für Baumwollstoffe. Bei der Herstellung werden mittelfeine Garne verwendet, die sehr strapazierfähig sind. Aufgrund der Baumwolle besitzt es eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme und wirkt temperaturausgleichend. Dadurch eignet sich Renforcé als leichte Sommerbettwäsche, kann zudem aber auch in kühlen Nächten genutzt werden.

Linon

Bei Linon-Bettwäsche handelt es sich um ein sehr glattes Material, das aus Baumwolle besteht und für seine Strapazierfähig- und Langlebigkeit bekannt ist. Im Vergleich zur Renforcé-Bettwäsche ist Linon von den verwendeten Garnen etwas gröber, wodurch es unempfindlicher wird und das Gefühl auf der Haut etwas rauer erscheinen lässt. Linon ist ein Allrounder und somit das ganze Jahr über verwendbar. In den Sommermonaten kommt der Stoff gerne zum Einsatz, da er kühl und angenehm auf der Haut liegt, aber auch bei kühleren Temperaturen bereitet er ein warmes Schlafgefühl.

Satin

Satin-Bettwäsche zum Beispiel besticht durch ihre glänzende Oberfläche. Sie finden Sie in vielen unterschiedlichen Farben und Farbkombinationen. Ob einfarbig oder mit einem kleinen Muster, Satinbettwäsche wirkt immer besonders edel und hat an warmen Tagen im Sommer außerdem einen angenehm kühlenden Effekt.

Zur Herstellung von Satin-Bettwäsche wird hauptsächlich Baumwolle genutzt. Dabei bezeichnet Satin nur die Art der Bindung der Fasern, jedoch nicht das Material an sich. Durch ein Veredlungsverfahren wird der Baumwolle ihr Glanz und somit eine edle Optik verliehen. Satin-Bettwäsche ist vom Material her sehr glatt und glänzend und gilt als der „Klassiker“ unter den Webarten. Das Material zeichnet sich durch optimale temperaturausgleichende Fähigkeiten aus, wodurch es ganzjährig genutzt werden kann. Bei heißen Temperaturen wirkt Satin kühlend, da es leicht aufliegt und zudem atmungsaktiv ist, im Winter hingegen wärmt es.

Perkal

Perkal-Bettwäsche wird bevorzugt aus feinfädigen Garnen gewoben. Dabei bezeichnet Perkal eine fein und dicht gewebte Webstruktur, die die Garne zu einer glatten und festen Oberfläche macht.  Das leichte Gewebe ist gut luftdurchlässig und sorgt für hohe Atmungsaktivität. Gerade deshalb ist diese Bettwäsche für heiße Sommernächte geeignet, da sie angenehm und kühl auf der Haut liegt und das Material zudem saugfähig ist. Aber auch in kühleren Nächten bietet Perkal den optimalen Schlafschutz und kommt somit ganzjährig zur Anwendung.

Seersucker

Bei Seersucker handelt es sich um ein Gewebe, dessen Merkmal seine geknitterte Optik ist. Die unregelmäßige Oberflächenstruktur kommt durch die Verarbeitung zustande, bei der mit unterschiedlicher Spannung der Garne gearbeitet wird und diese im Anschluss zu gerafften und glatten Stoffstreifen gewebt werden. Durch diese gekreppte Oberflächenstruktur liegt Seersucker nicht direkt am Körper an und ermöglicht somit eine Luftzirkulation während des Schlafens. Durch das Abhalten von Wärme zählt Seersucker deshalb besonders in heißen Sommernächten zu einer beliebten Bettwäscheart. Außerdem ein weiteres Plus: Seersucker muss man nicht bügeln!

4. Bettwäsche richtig pflegen

Wer kennt es nicht – das schöne Gefühl in ein frisch bezogenes und wohlig duftendes Bett zu steigen. Das regelmäßige Waschen der Bettwäsche ist nicht nur für dieses Frischegefühl nötig, sondern auch aus hygienischen Gründen, da sich in den Bezügen schnell Bakterien ansammeln. Ein Wechsel der Bettwäsche ist daher alle zwei Wochen ratsam, bei Allergikern wird ein wöchentlicher Wechsel empfohlen. Auf Weichspüler sollte beim Waschen jedoch verzichtet werden, da dieser den Fasern schadet und die Saugfähigkeit des Materials verringert. Die Pflege der Bettwäsche hängt vom jeweiligen Material ab, da jedes Material unterschiedlichen Anforderungen beim Waschen unterliegt. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die richtige Pflege von Bettwäsche und die gängigsten Pflegesymbole. Sollten Sie trotzdem bei der Reinigung Ihrer Bettwäsche unsicher sein, finden Sie individuell die Pflegehinweise auf den Schildern im Inneren der Bettwäsche.

Tipp: Drehen Sie die Bettwäsche vor dem Waschen auf Links und schließen Sie zusätzlich die Verschlüsse, um die Farbe zu erhalten!

Die richtige Pflege verschiedener Bettwäsche-Arten:

Material Waschen Trocknen Bügeln Besondere Pflegehinweise

Renforcé

Bis zu 60°

trocknergeeignet

Bügeln bei mittlerer Temperatur bis 150°

-

Linon

Bis zu 60°

trocknergeeignet

Bügeln bei heißer Temperatur bis 200°

-

Flanell

Bis zu 60°

trocknergeeignet

bügelfrei

-

Biber

Bis zu 60°

trocknergeeignet

bügelfrei

Bei nicht zu starkem Schleudern spart man sich das Bügeln

Satin

Kunststoffaser bei 30° oder 40°

Baumwollsatin bis zu 60°

trocknergeeignet

bügelfrei

Nur kurz bei niedrigen Umdrehungen schleudern

Perkal

Bis zu 60°

trocknergeeignet

Bügeln bei mittlerer Temperatur bis 150°

-

Seersucker

Bis zu 60°

trocknergeeignet

bügelfrei

Schonende Trocknung bevorzugt