3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Summer-Sale

Hängematten

(143 Artikel)
mehrfarbig
beige
blau
grau
braun
schwarz
weiß
grün
silber
rot
türkis
gelb
lila
rosa
holzfarben
pink
-
  • Aktionen
  • 1/2 Preis

    Hängematten laden zum Entspannen ein

    Wer die Seele baumeln lassen und sich richtig entspannen möchte, der wird an Hängematten seine Freude haben. Die auffälligen Liegen sind sowohl im Freien als auch in Innenräumen zu verwenden und ziehen die Blicke auf sich. Nutzen Sie die bequemen Hängematten für ein Nachmittagsschläfchen, eine Auszeit für sich selbst oder als einen Ort, um ungestört Ihr Lieblingsbuch zu lesen. Das sanfte Schaukeln und das natürliche Liegen sorgen für eine wirksame Entspannung.

    Verschiedene Formen und Liegeflächen

    Die hängenden Matten gibt es seit mehr als 1000 Jahren, vor allem im südamerikanischen Raum. Christoph Kolumbus wurde während seiner Amerikareisen darauf aufmerksam und brachte die Idee der Hängematte nach Europa, wo sie zunächst bei den Matrosen Anklang fanden. Während damit früher der raue Seegang beim Schlafen ausgeglichen wurde, ist das sanfte Schaukeln in der Hängematte von heute ein bequemer Rückzugsort zum Entspannen. Allerdings haben sich die schwingenden Betten weiterentwickelt und Sie können heute aus mehreren Grundformen wählen:

    • Netz- oder Tuchhängematte: Diese Urform der Hängematte passt sich Ihrem Rücken optimal an, entlastet diesen und sorgt für eine umfassende Entspannung. Die Liegefläche dieser Matten wird seitlich gerafft oder mit mehreren Schnüren zusammengefasst und dann an einem Hängemattengestell oder zwischen zwei Bäumen befestigt.
    • Stabhängematten: Ein Spreizstab verstärkt die schmalen Seitenflächen, was zu einer sehr geraden Liegefläche führt. Um angenehm auf dieser Matte zu liegen, achten Sie auf eine Länge, die mindestens 30 cm größer als Ihre Körpergröße ist. Die gerade Fläche erleichtert ein Liegen mit einem Kissen.
    • Hängeliegen: Diese Schwebeliegen sind eine Kombination aus einem Liegestuhl und einer Hängematte. Die Liegefläche ist fest mit einem Rahmen verbunden und modellabhängig weich gepolstert. Durch die Aufhängung an einem robusten Gestell wird die sanfte Schaukelbewegung erzeugt.
    • Hängesessel: Wenn die Hängematte nur an einem Punkt aufgehängt ist, dann bildet sich ein sackähnlicher Sessel, der zum Lesen ideal ist.

    Hängematten für Outdoor können Sie mit einer Hängemattenhalterung zwischen zwei Bäumen montieren oder Sie nutzen das Setangebot einer Hängematte mit Gestell. Damit haben Sie eine freie Aufstellmöglichkeit Ihrer Matte an Ihrem Lieblingsort. Im Innenbereich benötigen Sie für die Aufhängung jedenfalls das passende Hängemattengestell aus Hartholz oder pulverbeschichtetem Stahl oder einen Wand- und Türhaken. An den Haken können Sie Ihre Hängematten mit unterschiedlichen Befestigungen wie einer Kette, einem Karabiner, einem Drehwirbel oder einer Hängemattenfeder aufhängen und eine drehende, schaukelnde oder schwingende Bewegung erzeugen.

    Ein individueller Look für Ihre Hängematte

    Angelehnt an die Folkloremode Südamerikas zeigen sich viele Hängematten in kräftigen Farben, mit Streifenmustern und mit dekorativen Quasten. Die bunten Dekore stehen für die Sonne, das Temperament und die Lebensfreude des Kontinents und sollen Ihnen Spaß in Ihrer Freizeit vermitteln. Wenn Sie lieber ein dezenteres Modell wünschen, dann können Sie zu einfarbigen Matten oder Netzhängematten greifen. Die weichen Schwebebetten aus Baumwolle oder einem Baumwoll-Gemisch müssen bei Feuchtigkeit oder am Abend abhängen, während Hängematten Outdoor, die aus widerstandsfähigem Kunststoff gefertigt sind, bei jedem Wind und Wetter genutzt werden können.

    Allein oder zu zweit ausruhen

    Damit Sie sich in Ihrer Hängematte rundum wohl fühlen, sollten Sie eine möglichst große Liegefläche wählen. Während die Länge abhängig von der Bauart der Hängematte ist und bei den gerafften Tuchhängematten, den Gathered-end-Matten, bis zu 80 cm über der Körperlänge liegen kann, ist die Breite von der Personenanzahl abhängig. Wird die Hängematte als Einzelliege genutzt, dann ist eine Breite von rund einem Meter ausreichend. Einzelliegen haben modellabhängig eine Belastbarkeit bis zu 150 kg. Doppelliegen und XL-Hängematten benötigen eine Mindestbreite von 130 cm und sind bis zu 200 kg ausgelegt. Achten Sie auch auf die Belastbarkeit der Haken und Gestelle bei der Befestigung, die modellabhängig zwischen 150 und 500 kg liegt.

    Eine Hängematte vermittelt das Gefühl eines unbeschwerten Sommertages. Genießen Sie dieses Gefühl sowohl in Ihren Wohnräumen oder mit einer Hängematte für Outdoor auf dem Balkon, auf der Terrasse oder im Garten in Ihrer persönlichen Ruheoase. Farbenfrohe, verspielte oder unifarbene Matten samt den passenden Aufhängevorrichtungen oder Hängematten mit Gestell bekommen Sie mit ein paar Klicks direkt zu Ihrer Lieferadresse gesendet.