Black Week - 20% auf ALLES
3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0 Wunschzettel PAYBACK
Black Week - zu allen Deals

Wandleuchten für den Innenbereich

(99 Artikel)
weiß
silber
schwarz
beige
mehrfarbig
rot
braun
bronze
gold
grau
orange
blau
gelb
-

Wandlampen sind ideale Ergänzungslampen

Sie sind Alternativen zu den bekannten Steh- und Leselampen, dienen bei verwinkelten Gängen oder bei Fluren als erstklassige Beleuchtung, bieten optische Fixpunkte bei einer Einrichtung und ergänzen ideal die allgemeine Zimmerbeleuchtung: Die Rede ist von Wandleuchten.

Eine Wandleuchte hat viele Vorteile

Obwohl Wandlampen fix montiert werden müssen und die Position der Lampe zuvor gut bedacht werden muss, punkten die Wandleuchten für Innen mit zahlreichen Vorteilen. Zunächst benötigen sie keine Stellfläche in der Wohnung. Kommode, Sideboard, Fußboden und Tisch bleiben zur freien Verfügung für Arbeiten, Dekorationen und zur Ablage von anderen Gegenständen. Die Wandlampen können mit Strom betrieben werden, es gibt aber auch Modelle, die batteriebetrieben oder mit fernbedienbaren LED-Lichtern funktionieren. Bei diesen Lampen entfällt das manchmal mühsame Verlegen von Stromkabeln. Diese Verlegung gilt aber auch nicht als Grund, um eine Wandlampe abzulehnen: Aktuelle Trends sehen die stromführenden Kabeln, die an kleinen Häkchen montiert werden, als Teil der Wandleuchteninstallation und sollen bewusst gesehen werden. Zusätzlich zu diesen Vorteilen punkten Wandlampen auch modellabhängig mit technischen Raffinessen wie einem eingebauten Bewegungsmelder.

Moderne Wandlampen machen alles mit

Wandlampen sind universell einsetzbar. Damit Ihr Lichtvorhaben perfekt umgesetzt wird, sollten Sie auf die unterschiedlichen Bauweisen und Designansprüche der Lampen aufpassen. Entsprechend ihrer Funktion können Wandlampen in folgende Kategorien eingeteilt werden:

  • Wandstrahler für Innen beleuchten die Wand nach oben und das Licht wird indirekt in den Raum reflektiert.
  • Wandleuchten für Innen mit einem schwenkbaren Schirm lassen sich für die punktuelle Beleuchtung eines Wohnbereiches nutzen.
  • Wandarmleuchten besitzen starre oder flexible Arme (= Scherenlampen), die für ein direktes Licht an bestimmten Punkten sorgen.
  • Wandeinbaulampen: Diese werden bei Bücherregalen, Treppenstufen oder in Fluren verwendet und dienen der Sicherheit und Auffindbarkeit.
  • Bilderleuchten sind spezielle Wandspots, die an der Wand aufgehängte Bilder beleuchten.
  • Leuchtskulpturen, Leuchtschilder und leuchtende Objekte: Hier steht das Design im Vordergrund und die Lichtquelle dient der Dekoration des Raumes.

Mit den Lampen für die Wand wird der eigene Wohnstil unterstrichen

Neben der Funktionalität der Lampen stehen ihr Design, ihre Eingliederung in die Wohnatmosphäre und ihre Raumwirkung bei der Auswahl der Wandlampe im Vordergrund. Wandlampen aus Metall passen sich hervorragend dem puristischen Stil des Industrie-Chics. Der Look findet in Lampenschirmen aus Halbschalen, Strahlern und Absperrgittern sein Echo. Schwarze oder dunkle Leuchten, teilweise im Used-Look, ergänzen den puristischen Auftritt. Der Used-Look wird auch bei den Retro-Lampen aufgegriffen, die eine Kombination von nostalgischen Elementen und modernen Linien verfolgen und so einen zeitgemäßen Wohnstil fördern. Verspielte Formen, antike Bemalungen und extravagante Materialmischungen stehen hingegen für den Shabby-Look und eine nostalgische Wanddekoration. Wandlampen mit Holzdekor ergänzen den Landhausstil und eine Einrichtung im skandinavischen Naturstil. Die Lampen verfügen dabei über einen hölzernen Sockel und Holz wird teilweise für die Halterung der Leuchtmittel verwendet. Damit Sie sich über die harmonische Wirkung dieser Holzlampen freuen, sollten Sie darauf achten, dass die Holzfarbe der Lampe zu der Einrichtung, Holzvertäfelung oder einzelne Holzpaneele passt. Typisch für Holzlampen ist die Verwendung von nur einem Leuchtmittel.

Wichtige Informationen zu Wandlampen

Wenn Sie sich eine Wandlampe kaufen möchten, sollten Sie sich auch Gedanken über die Höhe der Anbringung der Lampe machen. Abhängig von der Funktionalität der Lampen gibt es dabei verschiedene Punkte zu beachten: Einerseits soll die Lampe auch beim Stehen nicht blenden und andererseits soll die Lampe ein behagliches Licht auf den zu beleuchtenden Bereich werfen. Für Sitzbereiche hat sich daher eine Höhe von rund 1,7 m als sinnvoll herausgestellt. Im Flur oder bei Treppenaufgängen muss beachtet werden, dass ein irrtümliches Anstoßen an die Lampe verhindert wird. Wandeinbaulampen sollten so gewählt werden, dass der beleuchtete Bereich gut ausgeleuchtet ist.

Wandlampen und Wandstrahler für Innen sind die ideale Ergänzung zu vorhandenen Decken- oder Stehlampen. Sie bieten durch ihre vielfältige Funktion und ihre unterschiedlichen Modellen eine optimale Bereicherung zu den einzelnen Wohnungsstilen.