Summer SALE - Bis zu 60% reduziert
3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0
Merkzettel PAYBACK
Lieblingsstücke zum 1/2 Preis

Tischlampen

(270 Artikel)
weiß
schwarz
mehrfarbig
braun
silber
gold
grau
beige
bronze
grün
orange
farblos
rosa
rot
blau
lila
türkis
-

Tischlampen – strahlende Lichtquellen für Ihr Zuhause

Tischlampen sind mehr als nur eine Lichtquelle. Sie sind stilvolle Dekorationsobjekte für Ihr Wohnzimmer, Schlafzimmer, für Flur, Küche und Arbeitsplatz. Die kleinen Lampen mit großer Wirkung nehmen einen bedeutenden Einfluss auf das optische Erscheinungsbild Ihrer Wohnräume. Sie geben ihnen einen einzigartigen Look, verbreiten eine angenehme Wohlfühlatmosphäre und sorgen, wo auch immer Sie zusätzliche Beleuchtung benötigen, für ausreichend Helligkeit.

Inhaltsverzeichnis

1. Tischleuchten: funktional und dekorativ

Tischlampen sind wahre Allrounder. Sie punkten mit originellem Design und einer Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten. Die Leuchten sind sowohl funktional als auch atmosphärisch effektiv und bringen viele Vorteile mit sich. So leuchten sie zum Beispiel in Ihrer Wohnung gezielt kleine Ecken und Winkel aus, versprühen Gemütlichkeit, sind attraktive Dekorationsobjekte und geben Räumen eine individuelle Note. Sie setzen schöne Lichtakzente auf zum Beispiel Fensterbänken, einem Sofaecktisch oder in kleinen Nischen.

Die dekorative Lampe für ein Sideboard, das praktische Modell auf dem Schreibtisch oder die sinnvolle Leselampe auf dem Nachttisch – alle Lampen punkten mit einer attraktiven Optik und bieten obendrein eine betonende Beleuchtung dort, wo sie gebraucht wird.

2. Klassisch oder modern: Tischlampen in vielen Variationen

Lampen sind mehr als nur Beleuchtung. Um eine Wohnung individuell einzurichten und sich in seinem Zuhause richtig wohlzufühlen, spielt Ihr persönlicher Stil eine wichtige Rolle.

Puristisches Design

Für alle, die sich bei den vielen Formen, Farben und Designs in der Welt der Wohnaccessoires nach ein wenig Ruhe sehnen, sind Lampen im puristischen Design wie geschaffen. Ewige Klassiker wie Lampen im Bauhaus- oder Industriedesign überzeugen durch eine klare, reduzierte Formensprache, die keine zierenden Details benötigt, um für zeitlose Eleganz zu sorgen. Designertischleuchten aus Milchglas, schwerem Metall, Aluminium oder matt gebürstetem Stahl erfreuen sich großer Beliebtheit und setzen interessante Akzente in Altbauwohnungen, Lofts und Interieurs im Retrostil.

In modernem Lichtdesign

Zeitgenössisches Lampendesign überzeugt mit ausgefallenen Formen, Farben und Mustern. Die modischen Tischleuchten sind eigenwillig, fallen ins Auge und bringen Ihre Räume zum Strahlen. Auch sind sie mit einer fortschrittlichen Technik ausgestattet. Praktische Dimmer-Funktionen, sogenannte Touch-Schalter oder LED-Module vervollständigen das moderne Lichtdesign.

Für ein rustikales Ambiente

Landhausstil und mediterranes Wohnambiente stehen für Gemütlichkeit und Charme. Tischleuchten aus Naturmaterialien wie Holz und Stoff versprühen die Ehrlichkeit alter Bauernhäuser und die Anmut rustikaler Landhäuser. Auch Werkstoffe wie Keramik, Glas, Kupfer und Messing machen die Lampen in harmonischen Formen und Farben zu wahren Augenschmeichlern.

Lampen im klassischen Design

Lampen mit Textilschirm gehören zu den Klassikern. Glatt oder in Falten gelegt, sind die Textillampenschirme äußerst schmückend und tauchen Ihr Zuhause in sanftes Wohlfühllicht. Lampen in Glühbirnenform und Kugelleuchten gehören zu den Designklassikern. Sie sorgen für eine Rundumbeleuchtung und sind stilvolle Hingucker. Modelle im Art-Déco-Design versprühen einen Hauch Nostalgie. Gläserne Lampenschirme und -körper sind an Eleganz kaum zu überbieten. Aktuell aufgesetzte Klassiker überzeugen in neuen Formen und Farben.

Urbaner Lifestyle mit Tischlampen im skandinavischen Design

Der skandinavische Wohnstil gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Einrichtungsstilen überhaupt. Mit klaren Linien, organischen Formen und aus Materialien wie Holz, Keramik, Glas und Textil gefertigt, entstehen zeitlose Tischleuchten in durchdachtem Design.

3. So kombinieren Sie die Tischleuchten mit anderen Lampen

Erst die richtige Mischung macht’s! Um das Beste aus einem Raum zu holen, ist eine sorgfältige Lichtplanung notwendig.

Für eine punktuelle Beleuchtung sind Tischlampen wie geschaffen. Sie lassen sich an unterschiedlichen Plätzen im Raum aufstellen und schaffen kleine Lichtinseln, die für Abwechslung sorgen. Deckenleuchten oder Wandstrahler hingegen erschaffen eine gleichmäßig verteilte Hintergrundbeleuchtung. Gezielt eingesetzte Leuchten, wie zum Beispiel eine Hängelampe über dem Esstisch, schenken dort Licht, wo mehr gebraucht wird. Auch große Stehlampen sind sehr beliebt, wenn größere Bereiche eine zusätzliche Lichtquelle benötigen. Lampen mit eingebautem Dimmer eigen sich perfekt, um die Lichtstärke und -farbe in Ihrem Wohnraum stufenlos zu regulieren.

Mit einem Mix aus Deckenlampe, großer Stehlampe und kleinen, dekorativen Tischleuchten können Sie einerseits eine gleichmäßige Verteilung von Licht oder andererseits unzählige Optionen schaffen, die Ausleuchtung Ihres Zimmers zu variieren.

4. Was Sie vor dem Kauf beachten sollten

Beim Kauf einer Lampe sollten Sie sich fragen, welchen Zweck sie erfüllen soll und für welchen Wohnbereich Sie Ihre Lichtquelle einsetzen möchten. Es besteht ein wesentlicher Unterschied zwischen einem Funktionslicht oder einer dekorativen Leuchte. Die Lichtstreuung ist jeweils eine andere und sollte dementsprechend immer ein wichtiges Kriterium sein.

Eine dekorative Leuchte mit einem Lampenschirm aus Stoff oder Metall verleiht Ihrem Zuhause durch seine indirekte Beleuchtung und die verdeckte Lichtquelle eine wohlige Lichtatmosphäre.

Ein Leselicht glänzt mit punktueller Beleuchtung. Hierfür sollte die Lampe möglichst mit einer verstellbaren Funktion ausgestattet sein. Das heißt, dass der Leuchtkopf und die Lampenarme sich durch Drehen und Wenden ausrichten lassen. Für ein entspanntes Leseerlebnis sind Leuchtmittel in Neutralweiß oder Tageslichtweiß die richtige Wahl.

Damit Sie lange Freude an Ihrer neuen Lieblingslampe haben, ist die Optik allein nicht ausreichend. Hochwertige Materialien, erstklassige Verarbeitung und Standfestigkeit gewähren die Langlebigkeit einer Lampe.

5. Installation

Die Installation einer Tischleuchte gestaltet sich wesentlich einfacher als die einer Decken- oder Wandlampe. Das Herausdrehen der Sicherung, eine Verbindung von Kabeln und das Befestigen der Lampe an der Decke oder Wand sind hier nicht erforderlich. Einzig und allein sollten Sie darauf achten, den Leuchtkörper vor dem Anschluss an das Stromnetz in die Fassung zu drehen.

6. Welche Rolle die Energieeffizienz und Lebensdauer spielen

Wie viel Strom Sie mit einem Leuchtmittel verbrauchen, verraten die Energieeffizienzklassen auf einer Skala von A++ bis E. Mit energieeffizienten Leuchtmitteln können Sie Stromkosten sparen. Bei einem Leuchtmittel mit der Energieeffizienzklasse A++ handelt es sich um das umweltfreundlichste und sparsamste Produkt. Leuchtmittel mit der Energieeffizienzklasse E sind am wenigsten umweltfreundlich. Informationen darüber entnehmen Sie den EU-weiten Kennzeichnungen auf Leuchtmitteln und Verpackungen.

Leuchtkörper ist somit nicht gleich Leuchtkörper. LEDs liegen in puncto Effizienz ganz weit vorn. Halogen- oder Energiesparlampen benötigen ebenfalls deutlich weniger Energie als klassische Glühbirnen, die deshalb nach und nach vom Markt verschwunden sind.

Auch die Lebensdauer eines Leuchtmittels ist ein wesentlicher Grund für die Auswahl. Gute Leuchtmittel haben eine Lebensdauer von ca. 10.000 Stunden. Bei LED-Lampen können es bis zu 50.000 Stunden sein. Wahre Energiewunder und gleichzeitig äußerst langlebig sind somit Tischlampen, die mit der neuesten LED-Technologie aufwarten.